Link verschicken   Drucken
 

Lebenshilfe

Die Kooperationsklassen

An der Grundschule Am Rotkäppchenweg besteht seit mehreren Jahren eine Zusammenarbeit mit der Lebenshilfe Buxtehude.

In einer Kooperationsklasse werden 7 Schüler/innen aus der Kalle-Gerloff-Schule (staatl anerkannte Tagesbildungsstätte) der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung Buxtehude e.V. gemeinsam mit Schüler/innen der 4. Klasse beschult.

 

Die Zentrale der Lebenshilfe Buxtehude e.V. mit den Räumlichkeiten der Kalle-Gerloff-Schule an der Apensener Straße

 

In der Kooperationsklasse steht die gemeinsame Erziehung und Bildung von Kindern mit und ohne Behinderungen im Vordergrund. Dabei wird der inklusive Ansatz des gemeinsamen Lernens, Spielens und Arbeitens verfolgt. Die Lehrkräfte der beiden Schulen bilden Teams zur Gestaltung gemeinsamer Inhalte und des gemeinsamen Unterrichts. Die verschiedenen Lernausgangslagen, die individuellen Fähigkeiten und das unterschiedlichen Handlungs- und Entwicklungsniveaus der SchülerInnen wird in der Gestaltung gemeinsamer und unterschiedener Unterrichtseinheiten berücksichtigt. Bei gemeinsamen Aktivitäten, Festen, Klassenfahrten und Elternabenden entstehen Akzeptanz und Kontakte zwischen den Kindern und ihren Eltern. Den einzelnen Menschen als jemand Besonderen und gleichzeitig Wertvollen wahrzunehmen und die Verschiedenheit als Normalität zu erkennen, ist wichtiges Erziehungsziel der gemeinsamen Beschulung von Kindern mit und ohne Behinderungen in den Koop-Klassen.